Wein


Wein

Wine ist eine Open – Source – Programm für Software für Windows – geschrieben wird , auf andere verwendet werden Betriebssysteme, einschließlich Linux und Mac OS X . Wine implementiert beide Win16- und Win64- Win32 API und kann daher 16 Bit, 32 Bit und 64 Bit laufen Windows – Programme. Wine ermöglicht Windows – Betriebssystem nicht selbst ausgeführt werden . Der Name Wein steht für Wine Is Not an Emulator .

WineHQ – Run Windows applications on Linux, BSD, Solaris and Mac …

https://www.winehq.org/

Diese Seite übersetzen

vor 2 Tagen – Wine is a free implementation of Windows on Unix. WineHQ is a collection of resources for Wine developers and users.

Downloads

Ubuntu – MacOSX – Wine 1.8.5 – Debian – Of /wine/source –

Wine 1.8

The Wine team is proud to announce that the stable …

Wine Application Database

Browse Apps – Top 25 Applications – Platinum – Browse by Developer

Wine 1.8.5

… following locations: http://dl.winehq.org/wine/source/1.8 …

WineHQ Wiki

FAQ – Documentation – MacOSX – Wine Features – Winetricks –

Getting Help

Getting Help. There are a variety of ways to get help in using Wine …

Ubuntu

To install Wine on an Ubuntu machine without internet access …

Documentation

Wine User’s Guide – WINE – Winelib User’s Guide –

About Wine

About Wine. Wine (originally an acronym for “Wine Is Not an …

WineHQ Mailing Lists

Wine has many mailing lists and forums. … WineHQ has mailing …

Wein arbeitet auf 32-Bit (x86) – 64-bit (x64) – und ARM – Plattform.

Der Betrieb

Ein Programm in Windows macht umfangreichen Gebrauch von Standard – Bibliotheken , die mit Windows kommen. Wein in diesen Bibliotheken neu geschrieben , so dass sie über das gleiche zu tun. Je mehr ein Programm ist gut geschrieben, und die Standard – Bibliotheken, desto größer die Wahrscheinlichkeit , dass das Programm in Wein zu arbeiten.

Der Code eines Programms wird zunächst von Wein geprüft, indem die Bibliothek aufrufen. Diese Anrufe werden übersetzt, so werden die Wein Bibliotheken genannt. Dann wird der Code des Programms mit voller Geschwindigkeit läuft. Es gibt also keinen Code emuliert, sondern übersetzt nur die Anrufe der Bibliotheken.

In der Theorie sollte daher ein Programm arbeiten, um sich so schnell wie in Microsoft Windows. In der Praxis kann das Programm langsamer wegen der Übersetzung gemacht. Aber ein Programm unter Wine schneller arbeiten, weil die Bibliotheken von Wein sind einfacher und weil der Plattenzugriff in Linux ist oft schneller.

Da Linux OpenGL verwendet werden kann, betreibt ein Programm , das OpenGL oft gut in Wein verwendet. Allerdings Linux ist nicht DirectX verwenden. Noch Spiele mit DirectX laufen in Wein, wie der Aufruf von DirectX von Wine zu OpenGL übersetzt.

Die Datenbank von kompatiblen Programmen im Jahr 2015 etwa 22.000 Positionen enthalten. [2]

Emulator oder nicht?

Nach den Designer Wine Zukunft Emulator genannt. Diese Anweisung bewirkt , dass das Internet oft lange Diskussionen. Die Designer definieren einen Emulator nämlich als virtuelle Maschine und da Wein ist nicht eine virtuelle Maschine, so dass es kein Emulator ist, wie VMWare Player . In einer breiteren Definition von Emulation, wie “eine Umgebung , auf einer bestehenden Umgebung simulieren,” Wein kann ein Emulator aufgerufen werden.

Langfristiges Projekt

Das Wine – Projekt ist seit gelaufen 1993 . Wein, jedoch ist noch begrenzt , aber effektiv, viele Programme sind nicht unter Wine in Gang zu bringen. Dass , obwohl viele Unternehmen stark in Wein investiert haben.

Ein wesentlicher Grund ist , dass die Windows – API ist sehr komplex, und Microsoft ändert sich regelmäßig. Zum Beispiel mit der Einführung von Windows 95 die vorhandene 16-Bit – API zu ersetzen durch eine 32-Bit – API. Mit der Einführung von Windows NT wurde diese API weiter ausgebaut. Wenn Windows 95 kam eine grafische Schnittstelle DirectX. Bei der Einführung von DirectX Version 3, jedoch wurde es vollständig durch ein neues System ersetzt. Die folgenden Versionen waren weniger radikal, aber immer noch jedes Mal ziemlich viel Funktionalität in die Vergangenheit und ersetzt durch die neue Funktionalität bezeichnet. Mit anderen Worten, hinkt Wein ein wenig hinter der Kurve.

Ein weiterer Grund ist, dass das Wine-Projekt sehr ehrgeizig ist; sie will eine Windows-Implementierung zu etablieren, ohne auf externe Komponenten angewiesen. Das Ergebnis ist, dass zusätzlich zu dem Windows-Kernel nageprogrammeerd auch die Bibliotheken werden mit Windows geliefert werden. Ferner kann zum Beispiel möchten Sie Windows-Programme X11-Schriftarten verwenden können, und es geht nicht nur für Linux, sondern auch auf anderen Betriebssystemen.

Nach Jahren der Entwicklung hat angekündigt, Wein März 2008 Version 1 auszustellen. Am 17. Juni 2008 wurde schließlich freigegebene Version 1.0. Am 16. Juli 2010 Version 1.2 ist freigegeben. Es war nach der stabilen Release 1.2 eine neue Version 1.3.x Zweig begonnen, ihre der Umsetzung eine stabile Wine 1.4 war. Die Wein-1.5-Serie wurde für Entwickler gedacht. Mit 31 Beta-Versionen wurden in dieser Serie veröffentlicht. 1.5 1.6 Wein aus weiter fließt. Diese Version wurde am 18. Juli veröffentlicht 2013.

Wein wurde bereits von OpenGL unterstützt, aber auch Microsoft DirectX ist ziemlich gut unterstützt (intern Direct3D – Code umgewandelt zu OpenGL – Code [3] ). Im Jahr 2009 arbeitet sie auch auf die Unterstützung für USB . Immer mehr Programme werden unter Verwendung der Microsoft .NET – Bibliotheken und auf diese bekommen nicht einfach unter Wine handeln.

In Wine 1.7.55 war Pulseaudio – Unterstützung hinzugefügt. [4]

Kommerzielle Ausgaben

  • Crossover Office eine kommerzielle Version von Wine ist, konzentrierte sich auf Office – Anwendungen laufen und vor allem Microsoft Office .
  • Cedega , ehemals WineX, ist eine kommerzielle Version von Wine auf dem Drehen von Spielen konzentrieren.

Beide Pakete zu ihren Zielmarkt etwas bessere Kompatibilität geliefert und arbeitete normalerweise ziemlich rau, unfreundlich Verwendung Wine ein verkäufliches Produkt zu machen. Crossover tut dies, aber mit Cedega ist jetzt schlimmer als Wein selbst.

Licensing

Der Wein war zunächst unter einer BSD – Lizenz verteilt. Zum Unmut der Wine – Entwickler Unternehmen, die ihre Veränderungen im Handel mit Wein beschäftigt waren , nicht zurück zu dem Wine – Projekt nicht geben. Es wurde geändert deshalb die Lizenz im März 2002 in der der LGPL – Lizenz , so dass er gezwungen war , Änderungen zu veröffentlichen.


Sorry, comments are closed!